Sicherheitslösung für Pflegedienste

Alarmanlage für Pflegedienste

Live-Einbruchschutz zum Schutz für Pflegepatienten, Pfleger und Verwaltung.

Direkte Täteransprache für mehr Effekt. Jetzt mehr erfahren.

Alarmanlage für Pflegedienste

Warum Einbruchschutz für Pflegedienste so wichtig ist

Ein geknackter Medikamententresor, entwendete Rezepte oder gestohlene Technik: Dass Versorgungsdienste für Kranke und Pflegebedürftige zum Ziel von Einbrechern werden ist für viele unvorstellbar. Immerhin kümmern sich die Pflegekräfte aufwändig um die Patienten. Und trotzdem berichten Pflegedienste immer häufiger von Einbruch, Diebstahl und Vandalismus. Hohe Sachschäden oder entwendete Patientenakten sorgen für hohe Kosten und zusätzliche Imageprobleme. Haben Sie bereits eine Alarmanlage für Pflegedienste?

Schützen Sie Patienten, Personal und Ausstattung jetzt effektiv mit dem Live-Einbruchschutz von 180°

Risikofaktor: Pflegedienst

Immer mehr Einbruchsituationen bei privaten und öffentlichen Pflegedienste haben einen klaren Fokus:

  • Icon Pfeil weiß positiv
    Pflegerfahrzeuge
  • Icon Pfeil weiß positiv
    Medizinische Ausrüstung
  • Icon Pfeil weiß positiv
    Patientenakten
  • Icon Pfeil weiß positiv
    Computer und Handys
  • Icon Pfeil weiß positiv
    Patientenakten
  • Icon Pfeil weiß positiv
    Bargeldkassen
Schwachstellen identifizieren weiß
Signet Live-Einbruchschutz

Live-Einbruchschutz für Pflegedienste

Ob mobiler Pflegeservice, häuslicher Pflegedienst oder stationäre Unterbringung im Pflegeheim: Im Einbruchfall muss schnell reagiert werden, um das zu schützen, was wichtig ist.

Mit Live-Einbruchschutz wird innerhalb weniger Sekunden eine aktive Tätervertreibung aus der Ferne möglich. Ohne viel Zeit zu verlieren werden die Täter in Echtzeit aus der Notrufleitstelle heraus angesprochen und vertrieben. So bleibt keine Zeit für größeren Schaden und teure Anfahrten eines Wachdienstes werden überflüssig.

Sorgen Sie jetzt für einen effektiven Schutz vor Einbruch, Diebstahl oder Vandalismus – mit einer Alarmanlage von 180° und Echtzeitüberwachung aus der Ferne.

Ihre Vorteile mit Live-Einbruchschutz

180_Illu_Taeteransprache

Höhere Effektivität

Bei Ihrem Pflegedienst wurde trotz Alarmanlage eingebrochen? Alarmanlagen sind nur effektiv, wenn sie eine direkte Reaktion noch während der Tat ermöglichen – so wie bei unserer Live-Täteransprache.

180_Illu_vds_Norm

Aktive Vertreibung

Durch die sekundenschnelle Ansprache aus der Notruf- und Serviceleitstelle werden die Täter aktiv vertrieben. Parallel wird die Polizei alarmiert. So verliert man im Ernstfall keine wertvolle Zeit.

180_Illu_Unsere_Dienstleistungen

Service-Komplettpaket

Konzentrieren Sie sich voll und ganz auf Ihre Patienten und deren Pflege. Wir kümmern uns mit einem Rundum-Sorglos Paket darum, dass Sie in Sachen Sicherheit gut geschützt bleiben.

180_Illu_Taeteransprache_02

Täter in die Flucht schlagen

Diebe und Einbrecher innerhalb von Sekunden stören und vertreiben. Die direkte Live-Verbindung zur 24/7 besetzten Leitstelle ermöglicht ein unmittelbares Eingreifen.

180_Illu_Einbrueche_in_DE

Minimierung des Schadens

Durch das direkte Eingreifen können größere Schäden vermieden werden, da den Tätern die Zeit genommen wird. So kann man Umsatz- oder Betriebsausfälle gezielt vorbeugen.

180_Illu_k1_Mag

Smarte Servicepauschale

Ihre Sicherheitslösung erhalten Sie als komplettes Dienstleistungspaket zu einer monatlich festen Servicepauschale. Ohne Investitionskosten. Mit absoluter Planbarkeit.

Pflegeservice mit moderner Alarmanlage

Mit unserem Live-Einbruchschutz machen wir den Alltag für Personal, Verwaltung und Pflegepatienten sicherer.

180_Fernueberwachung_01
Versuchter Einbruch

Beim Versuch eines Einbruchs lösen die verbauten Melder in der Einbruchmeldezentrale einen Alarm aus.

180_Illu_VoIP
Alarmierung in der 24/7 besetzten Leitstelle

Innerhalb kürzester Zeit nach dem Alarm wird eine Live-Verbindung vom Objekt zur ständig besetzten Notrufleitstelle hergestellt, die den Alarm als echt verifizieren oder einen Falschalarm herausfiltern kann.

180_Fernueberwachung_03
Live-Täteransprache

Bei einem Echtalarm werden die Täter unmittelbar aus der Ferne über verbaute Lautsprecher angebrüllt und vertrieben. Dadurch wird noch während der Tat eine Intervention möglich. Parallel wird die Polizei informiert.

180_Fernueberwachung_04
Flucht im 180°-Bogen

Die lautstarke und aktivierende Ansprache soll dazu führen, dass die Täter sich schlagartig ertappt fühlen und unmittelbar die Flucht ergreifen – das nennen wir den 180°-Effekt.

180_Illu_10_Gruende
Weniger Schaden, mehr Sicherheit

Mit der Live-Täteransprache sichern Sie sich einen bedeutenden Zeitvorteil, der im Ernstfall entscheidend sein kann und dazu beiträgt, Schäden zu minimieren.

Erfolgsgeschichte: Digitale Alarmanlage für die Apotheke

Die Digitalisierung bietet auch für medizinische Gewerbe wie Pflegedienste echte Chancen. Diese nutzen wir für unsere Kunden und ermöglichen ein maßgeschneidertes Sicherheitskonzept mit digitaler Anbindung.

Für unsere Kunden schreiben wir eine Erfolgsgeschichte in Sachen Einbruchschutz: Ob präventiv oder nach einem erlebten Einbruch – für unsere Pflegedienst-Kunden setzen wir auf ein individuelles und umfassendes Konzept, das alle Anforderungen von Versorgungsdiensten einbezieht. So schaffen wir mehr Sicherheit und Schutz vor den Folgen von Einbruch, Diebstahl und Vandalismus bei ambulanten oder häuslichen Pflegediensten.

Unsere Empfehlung: Basislösung Live-Einbruchschutz

  • Icons Plus weiß
    Zusatzoption Video: Videoüberwachung für Live-Bildmaterial im Einbruchfall.
  • Icons Plus weiß
    Zusatzoption Brandfrüherkennung: funkvernetze Rauchwarnmelder mit Aufschaltung zur Leitstelle.

Die Story: Einbruch beim Pflegedienst

Gewerberäume absichern

Ein ungutes Gefühl

Sonntag, 6 Uhr morgens. Schichtbeginn für die Frühschicht beim häuslichen Pflegedienst. Bereits auf dem Parkplatz der Pflegekräfte fällt der Pflegedienstleiterin auf, dass nicht alle Pflegemobile da sind. Das ist mitten am Tag nichts ungewöhnliches, wenn viele Pflegerinnen und Pfleger bei Patienten sind. Aber so früh an einem Sonntag? Beim Betreten der Pflegeheimanlage kommt jedoch das ungute Gefühl zurück. Im Eingangsbereich liegt alles voller Scherben. Der Blick nach oben zeigt, dass das Glasvordach eingetreten wurde. Die Pflegedienstleitung möchte in dieser ungewissen Situation nicht auf sich alleine gestellt sein und informiert die Polizei. Das Gebäude möchte sie nach diesem Fund nicht alleine betreten.

Lautstark Zugang verschafft

Kaum sind die Beamten vor Ort, verschaffen sie sich ein Bild der Lage und erkunden die Räume des Pflegedienstes. Die Leiterin der Einrichtung ist erleichtert und ernüchtert zugleich: sie ist froh, dass niemand mehr vor ist und ist schockiert, dass in einer Hilfseinrichtung für Kranke und Pflegebedürftige tatsächlich eingebrochen wird. Nach einem kurzen Rundgang und einem ersten Überblick steht für die Polizisten fest, dass die Täter sich über das Vordach Zutritt zu den Verwaltungs- und Lagerräumen des Pflegedienstes verschafft hat. Das Zerstören des Glasdaches muss jedoch für eine entsprechende Geräuschkulisse gesorgt haben. Doch in diesem abgelegenen Gewerbegebiet bekommt das an einem Wochenende natürlich niemand mit.

Folgen eines Überfalls

Sprachlos

Gemeinsam mit den Polizisten und den Pflegern der Frühschicht versucht die Pflegeleitung herauszufinden, was alles entwendet wurde. Die Erkenntnis darüber verschlägt den Verantwortlichen die Sprache. Die Täter haben sich mit hohem Sachschaden Zutritt verschafft und sind sie bis zu den Leitungsbüros vorgedrungen. Vor allem hier ist die Verwüstung groß. Beim genaueren Hinschauen stellt der Suchtrupp fest, dass fünf Diensthandys, zwei Laptops und die Barkasse geklaut wurden. Als wäre dieser Schaden nicht schon genug, sind die Täter mit zwei Pflegefahrzeugen geflohen. Das Schadensausmaß wird immer größer. Zusammen mit dem angerichteten Sachschaden beläuft sich die Summe auf rund 40.000 Euro, den Dienstausfall noch nicht eingerechnet und für die gestohlenen Pflegefahrzeuge muss kurzfristig und schnell Ersatz her notfalls auch mit Leihautos. Die Pflegekräfte sind schon vor dem Einbruch am Rande ihrer Kapazitätsgrenzen gewesen. Der Einbruch und die Verwüstung in der Zentrale des Pflegedienstes machen die Situation für die Pflegeleiterin noch schwieriger. Die Mitarbeiter und Pflegekräfte versuchen sich schnell zu organisieren, um ihre Patienten trotzdem zu versorgen. Die Pflegedienstleitung atmet erst einmal tief durch und macht sich an die Arbeit.

180 Grad Logo

Haben Sie schon vorgesorgt?

Lassen Sie es nicht zu einem aufreibenden Einbruch in Ihrem Pflegedienst kommen. Als Sicherheitspartner mit jahrelanger Erfahrung in der Absicherung medizinischer Arbeitsbereiche wissen wir genau, worauf es bei einem Pflegedienst ankommt. Der Live-Einbruchschutz der 180° Sicherheit bietet Ihnen eine moderne und effektive Alarmanlage für Ihr Pflegeheim oder ihren häuslichen Pflegedienst. So schützen Sie sich effektiv vor Einbruch, Diebstahl und Vandalismus. Auch in Sachen Datenschutz sind wir der richtige Partner für Sie!

Neugierig geworden? Dann melden Sie sich noch heute bei uns für eine individuelle und persönliche Sicherheitsanalyse!

Wir schützen Ihre Werte.

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!

Ihr Name *
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Firmenname
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Telefonnummer
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
E-Mail *
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
22 - 11 = ?
Bitte geben Sie das Ergebnis ein, um fortzufahren
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.